Auf ins digitale Zeitalter!

frischli führt mit dem elektronischen Katalog-Bestellsystem Onventis Buyer eine Art ”Firmen-Amazon“ ein.

Seit Mitte vergangenen Jahres beschäftigt sich frischli mit der Einführung eines elektronischen Katalog-Bestellsystems, um die Bestellprozesse zu verschlanken und zu beschleunigen.

Onventis Buyer ist bereits in vielen Unternehmen erfolgreich eingeführt worden, so auch in den Molkereiunternehmen Hochland und Uelzena. Seit April 2018 laufen nun die Umsetzung und Anpassung an die frischli-Gegebenheiten, das sogenannte Customizing.

Hierbei war es wichtig, die neue Software sauber in die Systemlandschaften einzubetten und für frischli anzupassen. Jeder User kann sich dabei seine Benutzeroberfläche nach eigenem Bedarf zusammenstellen und sieht auch nur die für ihn und seine Aufgabe relevanten Teile und Kataloge. Somit entfällt beispielsweise eine lange Suche im System.

Damit können sich die Einkäufer um deutlich wertschöpfendere Tätigkeiten wie Recherchen, Tests und Suchen nach neuen Lieferanten sowie effektive Preisverhandlungen kümmern.

 

30 Minuten Arbeitszeit dauert mit Onventis Buyer ein Bestellvorgang, vorher waren es 90 Minuten.

Downloaden Sie den gesamten Beitrag hier.