Rückblick auf das 54. Symposium Einkauf & Logistik: Onventis live in Berlin

Rückblick auf das 54. Symposium Einkauf & Logistik: Onventis live in Berlin

11. November 2019 | News

Unter dem Motto „#pacesetter!“ fand das 54. Symposium Einkauf und Logistik vom 13. bis 15. November in Berlin statt. Onventis war erneut als Aussteller auf Europas größtem Einkäuferkongress. Rund 1.800 Einkäufer, Logistiker und Supply Chain Manager diskutierten und netzwerkten über die Chancen und Risiken der Industrie 4.0.

Die Highlights im Programm 2019

Carsten Maschmeyer, Finanzinvestor, Unternehmer, Berater & Autor, thematisierte im Eröffnungsplanum unter dem Titel „Pacesetter Deutschland? Ideen und Gründer gesucht! Zukunft gehört denen, die sie in die Hand nehmen“ die unternehmerische Ausrichtung bei der Digitalisierung. Er ist überzeugt, dass die Digitalisierung out of the box mit externen Dienstleistern zum entscheidenden Faktor für den Einkauf wird.

Wirtschaftsphilosoph Anders Indes ging mit seinem Vortrag „Quantenwirtschaft. Was kommt nach der Digitalisierung?“ auf die gesellschaftlichen Implikationen ein: „Wir müssen angesichts der globalen Bedrohungen und dem bevorstehenden Klimakollaps, über das Verhältnis zwischen Mensch und Technik viel intensiver sprechen.“ Besonders stark betonte er hierbei, dass sich die Denkweise der Gesellschaft ändern müsse, um die Digitalisierung bestmöglich zu verstehen. Dabei sei es normal Fehler zu machen, denn nur so würden wir daraus lernen und die richtigen Schlüsse ziehen.

Der FDP Vorsitzende Christian Lindner mahnte abschließend in seinem Vortrag zum Thema „Zukunftsoffensive Wirtschaft“, dass Bürokratismus die Entwicklung von Technologien ausbremse. Der Staat müsse hier mehr auf Ingenieure und Techniker vertrauen.

E-Procurement Networking mit Onventis

Nicht nur die Fachvorträge boten Denkanstöße und Diskussionsmöglichkeiten, auch bei den zahlreichen Gesprächen am Onventis Stand D01 wurden intensiv Ideen zur digitalen Zukunft im Einkauf ausgetauscht.

Als führendes Open Procurement Network für den Mittelstand ist das Symposium fester Bestandteil unseres Eventkalenders. Gemeinsam mit unserem Fachteam aus Vertrieb, Produktmanagement und Marketing konnten wir einem breiten Publikum von interessierten Einkaufsverantwortlichen sowie Bestandskunden einen persönlichen Einblick in unser 360-Grad-Lösungsportfolio geben – inklusive den innovativen Vernetzungsmöglichkeiten und Features auf unserer Beschaffungsplattform.

Frank Schmidt | CEO | Onventis

Zu den diesjährigen Neuheiten der Anwendung zählt unter anderem die effiziente Automatisierung durch die „Dynamische Kontierungsfindung“. Außerdem erhielten Besucher eine erste offizielle Preview auf die brandaktuellen Umfrageergebnisse des „Einkaufsbarometers Mittelstand 2019“. Die Studie entstand in Kooperation mit dem BME e.V. und der ESB Business School. Unter 272 Einkäufern wurden die Erfolgsfaktoren digitaler Beschaffung in mittelständischen Unternehmen ermittelt.
Die Studie 2019 steht in Kürze zum Download unter onventis.de/einkaufsbarometer zur Verfügung.

Treffen Sie uns 2020 live in Düsseldorf auf den BME-eLÖSUNGSTAGEN am 24 & 25. März!
Mehr Eventtermine von und mit Onventis finden Sie hier.

Wir freuen uns auf die nächste Begegnung!

© Tanja Marotzke/Peter-Paul Weiler/BME e.V.

Verwandte Beiträge