So macht Sourcify mit Onventis den Einkauf zum Geschäftsmodell

So macht Sourcify mit Onventis den Einkauf zum Geschäftsmodell

10. März 2020 | Presse

Einkauf trifft Plattform: Besonders in der Dienstleistungsbranche behindern Ressourcenknappheit und unzureichende Investitionsbereitschaft die digitale Transformation. Sourcify.net kombiniert auf einer Plattform Branchenwissen und Beratungsexpertise mit den smarten Onventis e-Procurement Lösungen.

Das Procurement Start-up Sourcify steht für ein bisher einzigartiges Modell der Plattformökonomie: Als Joint Venture der Deutschen Hospitality und dem renommierten Einkaufsdienstleister Kloepfel Group gegründet, erfindet es den Hoteleinkauf durch einen gekonnten Mix aus Technologie und Content völlig neu. Die Idee zu Sourcify entstand bei einem internen Einkaufsprojekt von Steigenberger zur Digitalisierung der hauseigenen Beschaffungsprozesse. Zum Kundenkreis zählen neben der Steigenberger Hotelgruppe u.a. Grand City Hotels, Centro, Vienna House sowie Sausalitos und L´Osteria.

Kosten runter, Digitalisierung rein, Profit hoch

Die Einmaligkeit der Plattform liegt in der Beschaffungskostenoptimierung, die aus Prozessautomatisierung und Bedarfsbündelung resultiert. Verhandelte Lieferantensortimente und -konditionen können in Sekundenschnelle von Sourcify übernommen werden. Dabei macht sich Sourcify den Mega-Trend „Sharing Economy“ und dessen kollaborativen Ansatz zunutze: Auf Wunsch werden kundenübergreifend Konditionen und Sortimente mit strategischen Partnern verglichen. Die intelligente Verknüpfung von autonomen Einkaufsprozessen bei gleichzeitiger Ressourcenteilung schafft den maximalen Mehrwert. Mitbewerber werden von Konkurrenten zu strategischen Partnern, indem Bedarfe gebündelt und so bessere Konditionen erzielt werden können.

Die Sourcify GmbH bietet auf einer Plattform 360 Grad Beschaffungsprozesse, die technologisch auf dem Onventis Cloud Procurement Network basieren. Alle Prozessschritte werden end-to-end von der Ausschreibung und Bestellung über die Wareneingangsbuchung und Rechnungsprüfung bis hin zur Materialwirtschaft inklusive Inventuren oder Kassenanbindungen digital abbildet. Zudem bietet Sourcify flexible Schnittstellen für eine schnelle Anbindung an Drittsysteme des Einkaufs. Der Einkauf wird dadurch transparenter, einheitlicher und revisionssicher. Statt auf ein aufwendiges ERP-System zu setzen, wurde eine intuitive Anwendung gesucht, für deren Betrieb keine zusätzlichen IT-Experten und Investitionen in die IT-Infrastruktur notwendig sind. Durch das moderne Userinterface gleicht die Plattform etablierten Webshops und hat durch die einfache Bedienbarkeit einen sehr geringen Trainingsaufwand für Unternehmen.

Die KPIs zur Beschaffungplattform:

  • 400 internationale Hotel- & Gastrokunden
  • Über 2.500 Lieferanten
  • Mehr als 2.000 aktive User
  • 175.000 Bestellungen jährlich
  • + 100 Millionen EUR Einkaufsvolumen

Erschienen im BIP eSOLUTIONS REPORT 2020 Magazin, 8. Jahrgang
https://www.bme.de/infocenter/publikationen/bip-best-in-procurement/
© Onventis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Verwandte Beiträge