Weleda setzt auf Onventis Open Procurement Network

Weleda setzt auf Onventis Open Procurement Network

08. Mai 2020 | Kunde

Die Weleda AG aus Schwäbisch Gmünd führt im Einkauf die E-Procurement Lösung Onventis ein.

Onventis digitalisiert die strategischen und operativen Beschaffungsprozesse der Weleda AG und unterstützt den Einkauf dabei, den Unternehmenserfolg durch Materialkosteneinsparungen und Prozessoptimierungen zu steigern.

Angefangen hat alles mit einem pharmazeutischen Labor – gegründet von einer niederländischen Ärztin, einem österreichischen Philosophen und einem Apotheker aus München. Seit 1921 entwickelt und produziert das Unternehmen Naturkosmetik und Arzneimittel für die anthroposophische Therapierichtung, die die Gesundheit und Schönheit des Menschen fördern und wiederherstellen. Dabei legt Weleda größten Wert auf Nachhaltigkeit durch die gesamte Wertschöpfungskette.
Heute ist die Weleda Unternehmensgruppe mit ihren 2500 Mitarbeitenden der weltweit führende Anbieter für zertifizierte Naturkosmetik und anthroposophische Arzneimittel.

www.weleda.de
www.onventis.de

Weitere Kunden

  • Alle
  • 1. Industrie
  • 2. Service
  • 3. Handel
  • 4. NewLine
  • Automobil Fahrzeugbau Zulieferer
  • Bauwesen
  • Chemie Pharma Kunststoffe
  • Dienstleistungen
  • EDE-Kunde
  • Elektronik Messtechnik
  • Energieversorgung
  • Finanzdienstleistung
  • Groß- und Einzelhandel
  • Hotellerie und Gastronomie
  • Kunde
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Medien und Verlage
  • Metallerzeugung und -bearbeitung
  • Metroplan-Kunde
  • Nahrungs- und Genussmittel
  • News
  • sourcify
  • Start
  • Universität Bildung
  • Verkehr und Logistik
  • Wolff und Mueller

Verwandte Beiträge