Workflow-Effizienz als Wettbewerbsvorteil

Der vertraute Weg ist oft der einfachste. Arbeitsabläufe, die in ihrer jetzigen Form gut funktionieren, benötigen nicht sofort eine Überprüfung. Es funktioniert doch, oder? Warum tüfteln, wenn alle zufrieden sind? Doch Routine und Vertrautheit können Fallstricke mit sich bringen. Es besteht ein beträchtlicher Unterschied zwischen effektiv und effizient.

05. April 2019 | Blog

Weitere Informationen

Die Tatsache, dass ein Prozess effektiv ist, bedeutet nicht sofort, dass er auf die effizienteste Weise durchgeführt wird. Effizienz ist das, was das Unternehmen von der Konkurrenz unterscheidet. Geben Sie sich nicht mit einem Weg zufrieden, der seine Funktionalität einfach nur bewiesen hat, sondern analysieren Sie, welche Schritte unternommen werden, um das Endziel zu erreichen, und sehen Sie, wo dies besser oder schneller getan werden kann. Durch den Einsatz neuer Technologien und Methoden können Digitalisierung und Automatisierung die Effizienz von Arbeitsabläufen steigern.

Weniger manuelle Arbeit

Denken Sie zum Beispiel an die Digitalisierung der Rechnungsverarbeitung. Aus dem traditionellen Arbeitsprozess mit Stift und Papier lassen sich viele manuelle Handlungen destillieren: Eine Rechnung kommt per Post, jemand muss sich ansehen, an wen der Brief adressiert ist, dann muss der Umschlag am richtigen Schreibtisch landen und dieser Mitarbeiter muss auch anwesend sein. Anschliessend muss beurteilt werden, ob das fragliche Produkt tatsächlich geliefert wurde, ob das Unternehmen die Rechnung bezahlen will und, falls ja, welches Budget sie abdeckt.

Die Liste geht weiter, aber was klar sein sollte, ist, dass eine intelligente Softwarelösung diesen Prozess um ein Vielfaches effizienter machen kann. Ein automatisiertes System kann Rechnungen mit der Finanzbuchhaltung abgleichen, und nur wenn eine manuelle Aufgabe resultiert, wird die betreffende Person rechtzeitig automatisch benachrichtigt. In einer digitalen Umgebung brauchen sie nicht einmal hinter ihrem Schreibtisch zu sitzen – wer automatisiert, kann seine Arbeit von überall und auf jedem Gerät erledigen.

Zurück zum Kerngeschäft

Auch wenn Ineffizienzen nicht immer spontan auftauchen (die Rechnung wurde schließlich bezahlt, oder?), so sind sie doch fast immer vorhanden. Wir möchten Ihnen helfen, Ihren digitalen Vorteil durch intelligente Zusammenarbeit zu erschließen, so dass die Arbeitsabläufe intelligent automatisiert werden. Am Ende gibt es weniger Sorgen um den Prozess und menschliche Fehler werden reduziert. Mit anderen Worten: Sie überlassen das prozessartige Denken den Computern, damit sich Ihre Mitarbeiter mehr auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Das ist Effizienz.

Weitere BlogsMore BlogsMeer blogs

Diesen Beitrag teilenShare this PostDeel dit bericht:
Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten über Ihren Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung auf unserer Website und den von uns angebotenen Diensten beeinträchtigen kann.