Servus, Wien! Onventis gründet neue Ländergesellschaft in Österreich

Die Onventis Gruppe setzt ihren Expansionskurs in Europa fort und ist ab sofort mit einem österreichischen Standort vertreten. Die inzwischen 8. Onventis Niederlassung befindet sich im The Icon Vienna beim Areal des Wiener Hauptbahnhofs. Die neue Ländergesellschaft und Standorteröffnung stellt eine wichtige Weichenstellung beim Ausbau der Kundenbasis für Source-to-Pay-Lösungen im DACH-Markt dar und ermöglicht die länderspezifische Digitalisierung mittelständischer Einkaufs- und Finanzteams im Metropolraum Wien. Im Interview erläutern CEO Frank Schmidt und Senior Account Manager Michael Krenn die Entscheidung für Wien als neuen Standort, geben einen Ausblick auf das erste Kundenevent im September und die nächsten Schritte.

01. August 2022 | News

Warum hat sich Onventis entschieden, einen Standort in Wien zu eröffnen?

Frank Schmidt: Seit 2020 haben wir bei Onventis mit zwei smarten Akquisitionen für Rechnungsautomatisierung und Spend Analytics, die internationale Präsenz unserer Source-to-Pay Marke gestärkt. Wir konnten so neue Märkte in Benelux, Skandinavien und Großbritannien erschließen. Österreich als weitere Ländergesellschaft und Unternehmensstandort spielt für uns eine wichtige Rolle, um unsere geografische Nähe zu Kunden im Heimatmarkt der DACH-Region, weiter auszubauen. Die europäische Weltstadt Wien ist der ideale Ausgangspunkt, um unseren Kundenstamm in Österreich zu vergrößern. Michael Krenn, Senior Account Manager, und Stefan Pfeil, Senior Consultant, sind die ersten Onventis Mitarbeiter der Wiener Dependance und werden den österreichischen Markt von Vertriebs- und Beratungsseite betreuen.

 

Wie ist der neue Office-Space gestaltet?

Michael Krenn: Das Wiener Office ist verkehrstechnisch optimal angebunden. Es befindet sich im The Icon Tower, direkt am Wiener Hauptbahnhof in der Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße 2–4, 1100 Wien. Neben modernsten Arbeitsplätzen stehen auch flexible Event- und Meetingräume zur Verfügung, die neben einer optimalen Ausstattung auch eine atemberaubende Aussicht auf die österreichische Hauptstadt bieten.

 

Die Eröffnungsfeier findet in wenigen Wochen statt. Worauf können sich Kunden und Interessenten freuen?

Michael Krenn: Onventis ist seit über 20 Jahren erfolgreich am Markt für Source-to-Pay-Lösungen tätig und konnte in dieser Zeit viele mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Einkaufs- und Finanzprozesse begleiten. Beim Office Opening am 28. September 2022 werden unsere österreichischen Gäste Einblicke in die Onventis Unternehmensgruppe und in die modulare Source-to-Pay-Suite erhalten. Neben exklusiven Einblicken in die Produktbereiche Supplier Management, Source-to-Pay, Procure-to-Pay, Invoice Processing und Ausgabenanalyse bekommen Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die Gelegenheit, sich mit bestehenden Kunden und Partnern in angenehm lockerer Atmosphäre auszutauschen und zu vernetzen.

Was ist zukünftig am Wiener Standort geplant?

Frank Schmidt: Wir möchten über direkte Ansprechpartner vor Ort nah an unseren bestehenden und neuen Kunden in Österreich dran sein und ihnen in allen Belangen Services rund um unsere Cloud-Software bieten. Ob im Sales, Consulting oder Projektmanagement, wir werden das Onventis Team vor Ort gezielt erweitern, damit unsere österreichischen Kunden maximal von den umfassenden Onventis Serviceleistungen profitieren. Mit Stefan Pfeil und Michael Krenn setzen wir zum Start auf zwei sehr erfahrene E-Procurement Experten aus Österreich.

Frank Schmidt
CEO

Frank Schmidt ist seit dem 01.02.2013 Geschäftsführer der Onventis GmbH. Der Diplom-Betriebswirt absolvierte nach seiner Ausbildung zum Außenhandelskaufmann ein Studium der Betriebswirtschaftslehre (Außenwirtschaft mit Schwerpunkt Internationales Management) an der FH Reutlingen. Vor seiner Tätigkeit bei der Onventis GmbH war Frank Schmidt von 1997 bis 2006 Managing Director beim internationalen IT-Dienstleister Atos.

Als Mitglied der Geschäftsleitung von Atos Zentraleuropa verantwortete er das Lösungsgeschäft und war während seiner 10-jährigen Laufbahn in leitenden Management- und Vertriebsfunktionen im In- und Ausland tätig. Zuletzt war er als Vorstand bei der Heiler Software AG in Stuttgart für Vertrieb und Marketing sowie Strategische Allianzen verantwortlich.

Michael Krenn
Senior Account Manager

Michael Krenn blickt auf über 15 Jahre Vertriebserfahrung – davon 6 Jahre innerhalb der Procurement Branche – zurück. Bevor der gelernte Kaufmann Senior Account Manager bei Onventis wurde, war er 6 Jahre lang Account Manager beim E-Procurement- und Belegfluss-Spezialisten DIG aus Linz/Österreich.

Stefan Pfeil
Senior Consultant

Nach seinem Studium der Betriebsinformatik und Wirtschaftswissenschaften war Stefan Pfeil zu Beginn seiner Berufslaufbahn als Support Spezialist tätig. Danach wechselte der Einkaufsexperte zur DIG. Dort arbeitete er in verschiedenen Bereichen als EDI- und IT-Projektleiter, später als Senior Consultant und zuletzt als Sales Manager.

Diesen Beitrag teilenShare this PostDeel dit bericht:
Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten über Ihren Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung auf unserer Website und den von uns angebotenen Diensten beeinträchtigen kann.